Neues Links  Registrieren  Impressum Hilfe

» Willkommen...
...auf den neuen Silver Wing Seiten. Schau Dich einfach mal um, es gibt ein paar Neuigkeiten zu entdecken!

» Die alten...
...Silver Wing Seiten findest Du hier. Noch sind sie online und noch sind die Inhalte nicht übernommen


» Besucher...
...seit die Silver Wing Seiten am 12.2.2001 online gegangen sind.
Zurück   silver-wing.de > Silver Wing Forum > Integra
Benutzername
Kennwort

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 02.04.2016, 08:24
Neues Model 2016  #1
Manfred
SW-Profi
 
Hamburg
Seit dem 15.04.2016 NC 750 D Integra
Registriert: 07.2003
Beiträge: 152
Nun sind ja schon wieder 2 Jahre vergangen und Honda hat die Integra etwas aufgepept. Das aber wäre für mich kein Grund mir die neue zu holen. Aber Honda hat auch das DCT mit einer neuen Software und anderen Spielereien
verändert. Und das ist ein Grund für mich, die alte zu verkaufen und die neue zu bestellen. Beides ist gestern geschehen.
In wenigen Tagen steht die neue dann in meiner Garage.

Ach ja, ich war am Ostersonntag zum Sicherheitstraining und da hat mich das C-ABS ganz schön behindert. Und da ich grundsätzlich immer beide Bremsen benutze, stört es mich nicht, das die neue kein C-ABS hat.

Manfred
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2016, 08:50
AW: Neues Model 2016  #2
klappohr
SW-Profi
 
Benutzerbild von klappohr
 
Hamburg
Integra, K1600GT, SC68, AN650
Registriert: 10.2002
Beiträge: 212
Herzlichen Glückwunsch.

Bei Deinen Fahrleistungen kann ich das nachhvollziehen. Die paar Änderungen rechtfertigen einen Tausch für mich allerdings nicht. Meine ist gestern gerade zum zweiten Mal mängelfrei durch HU/AU gegangen, hat aber auch erst knapp 13.000km runter, also gerade eingefahren.
klappohr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2016, 10:34
AW: Neues Model 2016  #3
Manfred
SW-Profi
 
Hamburg
Seit dem 15.04.2016 NC 750 D Integra
Registriert: 07.2003
Beiträge: 152
Meine hat jetzt 42500 Km auf der Uhr

TÜV und ASU waren auch ohne Mängel
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 18:15
AW: Neues Model 2016  #4
Manfred
SW-Profi
 
Hamburg
Seit dem 15.04.2016 NC 750 D Integra
Registriert: 07.2003
Beiträge: 152
Moin Moin,

habe heute die neue Integra 750 S beim Freundlichen abgeholt.

Vom neuen DCT bin ich total begeistert. Alles andere ist Spielkram.

Die neue hat auf alle fälle mehr Bums in der ´beschleunigung
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2016, 16:55
AW: Neues Model 2016  #5
Manfred
SW-Profi
 
Hamburg
Seit dem 15.04.2016 NC 750 D Integra
Registriert: 07.2003
Beiträge: 152
Moin Moin,
nach nun 5300 KM, einen Motorrad Intensivtraining beim ADAC Hansa mit der neuen, muß ich sagen, tolle Maschiene.
Jetzt mache ich im Juli noch ein Kurventraining und im August ein Schräglagentraining.

Liebe Grüße

Manfred
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 17:59
AW: Neues Model 2016  #6
hirnzelle1
Benutzer
 
Rastatt
Burgman 650, Integra 750(RC89)
Registriert: 10.2009
Beiträge: 25
Lächeln AW: Neues Model 2016

Nach langem prüfen und Probefahrten, habe ich mich auch für den neuen Integra entschieden.
Eigentlich sollte es ja ein ganz neuer Burgman werden...
Aber sowohl mein Besuch auf der Intermot in Köln, als auch die EICMA haben gezeigt, dass es keinen "neuen" Burgman gibt. Immer noch das 15 Jahre alte Gelumps.
BMW ist auch nicht der wahre Jakob. Habe im Frühjahr beide Modelle probegefahren. Selbst der Aprilia 850 war nur behäbig, schwer und schwammig und hat mich richtig enttäuscht.
Und da Honda den Silverwing nicht mehr baut und die NC-Serie kompakt, 40kg leichter als der Burgman 650 und sparsamer im Verbrauch ist, sollte es der Integra sein.
Ich bin zwar jetzt erst ca. 600km damit gefahren, aber das DCT hat mich schon überzeugt!

Frohes Fest allen!

Gruß
Werner
hirnzelle1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 18:41
AW: Neues Model 2016  #7
klappohr
SW-Profi
 
Benutzerbild von klappohr
 
Hamburg
Integra, K1600GT, SC68, AN650
Registriert: 10.2002
Beiträge: 212
Herzlichen Glückwunsch!

Du wirst allerdings auch noch er Fahren, dass der Burgman um Welten komfortabler ist als der Integra, insbesondere auf Langstrecken.

Der Verbrauchsunterschied vom aktuellen Burgman 650 zum Integra ist auf max. 1/2 Liter geschrumpft im Gegensatz zum alten Burgman650 (vor L3). Die Unterschiede ab L3 zum Vorgängermodell sind doch erheblicher als man das bei einer kurzen Probefahrt merkt.

Da aber auch Suzuki den Burgman nicht mehr auf Euro4 umstellt und von der Übergangsregelung für Auslaufmodelle Gebrauch macht, ist wohl 2018 mit einem Neuen zu rechnen.
klappohr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 18:54
AW: Neues Model 2016  #8
hirnzelle1
Benutzer
 
Rastatt
Burgman 650, Integra 750(RC89)
Registriert: 10.2009
Beiträge: 25
Reden AW: Neues Model 2016

Also ich habe ja noch meinen Burgman 650 (K5) und hatte davor einen K3, den ich mit 83.000km verkauft habe.
Mit dem K5 bin ich seit Mai 2014 ca. 35.000km gefahren. Ich sollte also alle Vor- und Nachteile kennen.
Außerdem habe ich festgestellt, dass die L-Serie lahmer geworden ist, als die K.
Daher auch der geringere Spriverbrauch! - Das Kennfeld zeigt eine
verbrauchsoptimierte Einstellung. Bei meinem K5 ist ein PowerCommander eingebaut und das Kennfeld ist Drehmoment-optimiert.
Trotzdem fahre ich mit 4,2 ltr/100km wenn ich cruise. Das war vor der Kennfeldoptimierung nicht möglich.

Da ich nicht so groß bin und relativ kurze Beine habe, sitze ich ganz bequem auf dem Integra. Ich habe ihn im November vom Händler in Solingen abgeholt und nach Rastatt gefahren. Ohne Probleme!
Platz habe ich auch reichlich, durch das Touringpaket. Also fehlt mir nichts.
Und im Frühjahr wird dann der Burgman verkauft.

Frohes Fest

Gruß
Werner

PS. Achja, die 40 kg mehr beim Burgman fehlen mir auch überhaupt nicht!

Geändert von hirnzelle1 (18.12.2016 um 18:57 Uhr).
hirnzelle1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 22:26
AW: Neues Model 2016  #9
Burgerralle
Benutzer
 
Schleswig-Holstein
Honda Integra 750
Registriert: 06.2010
Beiträge: 143
Hallo liebe Integra Fahrer,
Ich liebäugele auch ein wenig mit dem Integra. Ich bin allerdings verwöhnt durch meinen SW-T 600 was den Stauraum angeht. Insbesondere würde mich interessieren, ob beim Touring-Paket in das Topcase 2 Helme reingehen. Wie sieht es mit der Kettenpflege aus? Ist es sehr aufwendig? Muss nach jeder Regenfahrt gefettet werden?
Ich bin ebenfalls gespannt auf den neuen Kymco ak 550 mit Zahnriemenantrieb.
Gruß
Ralf
Burgerralle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2016, 09:47
AW: Neues Model 2016  #10
klappohr
SW-Profi
 
Benutzerbild von klappohr
 
Hamburg
Integra, K1600GT, SC68, AN650
Registriert: 10.2002
Beiträge: 212
Um die Sache mit der Topcasegröße einmal zusammenzuführen: Beim Integra700 gibt es als Original nur das gleiche Topcase wie für den SWT und da passt nich nicht einmal ein Integralhelm rein. Beim 750er gibt es eine neues, größeres Topcase mit 45l, da passt wohl mehr rein, habe aber Zweifel, dass da 2 Integralhelme reinpassen, denn die kriege ich nur mit Mühe in ein Givi 56l-Topcase.

An meinem Integra habe ich einen CLS-Kettenschmierer und nach jetzt 14.000km habe ich noch nie was an der Kette gemacht außer zweimal den Öltank aufgefüllt. Allerdings ist nach jeder längeren Fahrt die Felge stark verschmutzt und muss dann mit einem Lösungsmittel gereinigt werden.

Am besten mal ausführlich probefahren, ob der Integra passt. Er ist auf jeden Fall deutlich agiler und im Fahrverhalten bessr als Silvi/SWT und dank DCT auch deutlich flotter in der Beschleunigung als alle Roller mit Riemenantrieb. Sogar den aktuellen Burgman 650 mit mehr PS hängt er in der Beschleunigung ab.
klappohr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2016, 10:00
AW: Neues Model 2016  #11
Olli-Lippstadt
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Olli-Lippstadt
 
Lippstadt
Honda Goldwing 1800
Registriert: 09.2002
Beiträge: 3.269
Christian,

wenn die Felge stark verölt ist, wurde bei der Montage die Tropfrate des Ölers nicht korrekt eingestellt. Ich hatte das bei meiner V-Strom nicht. Wie war es bei der Triumph Deines Sohnes, dem ich bei mir den Öler eingebaut hatte, dort hatte ich die Grundeinstellung vorgenommen? "Geringfügige" Ölspritzer sind normal, lassen sich aber mit einem Lappen auch ohne Lösungsmittel problemlos wegwischen.

Vorweihnachtliche Grüsse

Olli
Olli-Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 12:44
AW: Neues Model 2016  #12
hirnzelle1
Benutzer
 
Rastatt
Burgman 650, Integra 750(RC89)
Registriert: 10.2009
Beiträge: 25
Ich habe den elektronischen "Scottoiler", mit dem ich während der Fahrt die Ölmenge steuern kann. Keine Probleme mit verölter Felge.

Außerdem habe ich die Hinterradabdeckung von Givi montiert, um stärkere Verschmutzungen zu vermeiden. siehe auch Thread:
"45 L Original Honda Topcase und fahren mit Sozius"

Gruß
Werner
hirnzelle1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2017, 12:36
AW: Neues Model 2016  #13
Manfred
SW-Profi
 
Hamburg
Seit dem 15.04.2016 NC 750 D Integra
Registriert: 07.2003
Beiträge: 152
Moin Moin,
ich habe das große Honda Topcase und da gehen sehr wohl 2 Schuberth Helme rein. Auch in den kleineren TC hatte ich immer mein Schuberth geparkt.
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2017, 16:26
AW: Neues Model 2016  #14
Burgerralle
Benutzer
 
Schleswig-Holstein
Honda Integra 750
Registriert: 06.2010
Beiträge: 143
Zitat:
Zitat von Manfred
Moin Moin,
ich habe das große Honda Topcase und da gehen sehr wohl 2 Schuberth Helme rein. Auch in den kleineren TC hatte ich immer mein Schuberth geparkt.


Hallo Manfred,
Kannst du bitte mal ein Foto hier ins Forum reinstellen? Am besten mit geöffneten Topcase und 2 Helmen drin.

Für mich sind 2 Helme zu verstauen eine der Bedingungen die erfüllt sein müssen, wenn ich mir den Integra zulegen würde. Also bestellen mit Touring Paket und ich kann wie von der SW-T gewohnt 2 Helme verstauen.

Mit der Kette als Antrieb stehe ich noch auf "Kriegsfuss". Vom Prinzip bezüglich der Power, die wirklich am Hinterrad ankommt genial, aber die Pflege...
Gruß
Ralf
Burgerralle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2017, 16:45
AW: Neues Model 2016  #15
Olli-Lippstadt
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Olli-Lippstadt
 
Lippstadt
Honda Goldwing 1800
Registriert: 09.2002
Beiträge: 3.269
Zitat:
Zitat von Burgerralle
Mit der Kette als Antrieb stehe ich noch auf "Kriegsfuss". Vom Prinzip bezüglich der Power, die wirklich am Hinterrad ankommt genial, aber die Pflege..

Gruß
Ralf
Da kannste den Angaben der Vorredner/-schreiber ruhig vertrauen. Bei verbautem Scotoiler oder Rockoil-Öler ist das wie Kardanbike fahren, brauchst Dich um nix kümmern, wenn die Grundeinstellung des Ölers stimmt. Kette und Kettenräder halten bis min. 50tkm. Bei Regenfahrt wird die Tropfrate vom Lenker aus etwas erhöht, fertig.

Ich kann vergleichen, bin jahrelang sowohl Kardan- /Variomatik- und auch Kettenantrieb (mit Öler) gefahren.
Olli-Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2017, 19:23
AW: Neues Model 2016  #16
juw-wachtberg
SW-Profi
 
Benutzerbild von juw-wachtberg
 
Wachtberg
Integra 750
Registriert: 12.2013
Beiträge: 240
Lächeln AW: Neues Model 2016

Hallo Burgerralle,

fahre jetzt schon 2 Jahre den/die Integra 750 (Bj. 2014) mit Scott-Oiler und habe keinerlei Probleme. Kette sieht aus wie neu. Habe ein Givi-Topcase, da passen 2 Helme rein. Plus meine 2 Seitenkoffer (ebenfalls von Givi) habe ich Stauraum ohne Ende. Habe damit schon einige größere Touren unternommen.

Einen Gruß von dem, der auf dem Berg wohnt

Udo

Geändert von juw-wachtberg (14.01.2017 um 19:31 Uhr).
juw-wachtberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 19:13
AW: Neues Model 2016  #17
hirnzelle1
Benutzer
 
Rastatt
Burgman 650, Integra 750(RC89)
Registriert: 10.2009
Beiträge: 25
@ Ralf (Burgerralle)

Also wenn ich das hier schreibe, kannst Du es ruhig glauben; In mein Honda Integra 750 Topcase passen:
2 Klapphelme von Schuberth,
2 Paar Handschuhe,
2 Sturmhauben,
2 Nierengurte und sogar
2 Regenhosen zum überziehen.

Wenn Du Dich selbst überzeugen willst, komme einfach nach Rastatt und gucke selbst!

Ich habe ja auch den vollelektronischen Kettenoiler von Scott. Und das klappt wunderbar. Der Vorratsbehälter muß ca. alle 5000km nachgefüllt werden.
Er ist unter dem Soziussitz angebracht, rechts neben dem Tankdeckel.

Ich vermute mal, die Kette muß frühestens bei der 48.000 Inspektion erneuert werden. Hängt natürlich auch von der Fahrweise ab!

Reichts Dir jetzt so? Oder bestehst Du auf Fotos?

Gruß
Werner
hirnzelle1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 19:33
AW: Neues Model 2016  #18
hirnzelle1
Benutzer
 
Rastatt
Burgman 650, Integra 750(RC89)
Registriert: 10.2009
Beiträge: 25
Hier die Fotos
(mit dem Handy im Keller gemacht.)

siehe auch Fotos
http://forum.silver-wing.de/showthread.php?t=15769
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Topcase1.jpg (135,8 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg Topcase2.jpg (126,8 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg Topcase3.jpg (117,8 KB, 38x aufgerufen)

Geändert von hirnzelle1 (18.01.2017 um 19:38 Uhr).
hirnzelle1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 23:04
AW: Neues Model 2016  #19
Burgerralle
Benutzer
 
Schleswig-Holstein
Honda Integra 750
Registriert: 06.2010
Beiträge: 143
Also ich muss schon sagen, ich bin schwer beeindruckt von den tollen Mitgliedern dieses Forums! Ihr seid einfach Klasse!!!
Vielen Dank für die Bilder und vielen Dank für die Beschreibung wo der Scott Oiler eingebaut wird. Ich denke jetzt Mus ich nur noch einen Händler hier im Norden finden, wo ich den Integra Probe fahren kann. Leider ist hier im Norden Flaute bei den Händlern.
Auf jeden Fall habt ihr mich dem Integra ein großes Stück näher gebracht.
Dafür ein großes danke schön.
Gruß
Ralf
Burgerralle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 07:49
AW: Neues Model 2016  #20
Momo
Benutzer
 
Benutzerbild von Momo
 
Bobenheim am Berg
SW-T 400 ABS Bj. 09, BMW GS,R,RS
Registriert: 08.2016
Beiträge: 67
sobald die von Honda da mal gescheite Armaturen verbauen und nicht so ein Mini Mäusekino, werde ich auch über eine Anschaffung nachdenken.
Momo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 12:13
AW: Neues Model 2016  #21
engerode
Benutzer
 
Salzgitter
Silver Wing Baujahr 2002
Registriert: 04.2005
Beiträge: 114
Hallo Momo,
Deiner Meiner kann ich mich nur anschließend. Diese "Instrumente" sind wahrlich keine Meisterleistung.
engerode ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2017, 22:06
AW: Neues Model 2016  #22
Burgerralle
Benutzer
 
Schleswig-Holstein
Honda Integra 750
Registriert: 06.2010
Beiträge: 143
Zitat:
Zitat von hirnzelle1
Hier die Fotos
(mit dem Handy im Keller gemacht.)

siehe auch Fotos
http://forum.silver-wing.de/showthread.php?t=15769


Hallo Werner,
Das ist wirklich das 45 L Topcase aus dem Touring Paket? Ich hätte nicht gedacht das es so groß ist.
Gruß
Ralf
Burgerralle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 22:18
AW: Neues Model 2016  #23
HarryHamburg
Neuer Benutzer
 
Hamburg
Silver Wing ABS Baujahr 2003
Registriert: 02.2017
Beiträge: 2
Ich habe es heute getan: X-ADV bestellt, Lieferung voraussichtlich noch in dieser Woche *grintz*gantz*breit* Meine SilWi ABS steht bald zum Verkauf, hat mir 13 Jahre lang ohne jeden Ärger brav gedient (außer: Akku schon nach 11 Jahren defekt *ähem*). Mein Fehler war die Probefahrt letzten Samstag...... da konnte ich nicht mehr anders. Damit sind meine Integra-Gedanken Geschichte.
HarryHamburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 18:04
AW: Neues Model 2016  #24
Olli-Lippstadt
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Olli-Lippstadt
 
Lippstadt
Honda Goldwing 1800
Registriert: 09.2002
Beiträge: 3.269
Na dann mal herzlichen Glückwunsch. Das Ding gefällt mir auch, aber die Preisgestaltung ist unverschämt. Hier --> http://www.mgfh.de/mgfh/index.php sind einige Integra-Driver, da gleicher Motor, versammelt zum Gedankenaustausch. Der Admin hat gestern ne Probefahrt mit der X-ADV gemacht, hier sein Erfahrungsbericht

--> http://www.mgfh.de/mgfh/index.php?p...23877#post23877
Olli-Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 18:35
AW: Neues Model 2016  #25
Horny1
SW-Profi
 
Benutzerbild von Horny1
 
Neunkirchen-Seelscheid
SiWi 600, 2002, Sh125i, TMax500ABS 2008
Registriert: 03.2015
Beiträge: 197
Zugriff leider nur für Insider.

Gruß Horny1
Horny1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 18:49
AW: Neues Model 2016  #26
Olli-Lippstadt
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Olli-Lippstadt
 
Lippstadt
Honda Goldwing 1800
Registriert: 09.2002
Beiträge: 3.269
Hier der kopierte Erfahrungsbericht:

Ich bekam gestern vom örtlichen Händler eine fast jungfröiliche X-ADV mit 0,3 Km auf dem Tacho für einen Nachmittag zum testen. Rote Nummer dran, der Tank war voll, den Transponder in die Hosentasche und los ging`s.
Die ADV ist sichtbar größer als eine Integra, steht richtig dick und fett rum, unterstützt wird das auch noch durch den längeren Radstand mit neuer Schwinge und durch den dicken Hinterreifen. Die Speichenfelden sehen übrigens sehr gut aus, Reifen schlauchlos (im Gegensatz zur AT).

Ist man mit dem Transponder (TP) innerhalb von 2 m um`s Mopped verbindet sich die Elektronik, man kann erst dann den großen Drehknopf unterhalb des Cockpits runterdrücken und damit alles entsperren (ohne TP ist der Drehschalter blockiert). Es leuchtet ein blauer Ring um den Schalter auf, den man übrigens auch gut mit Handschuhen bedienen kann. Einmal weiter nach rechts ist für Tank und Sitzbank (mit separatem Wippschalter), die nächste Stufe ist die Zündung, jetzt wird der Elektrokram nochmals abgeglichen und dann kann der Motor gestartet werden. Geht schnell, draufdrücken, drehen, starten, geht fast ohne Verzögerung, also keine irgendwelche Gedenksekunde.

Die Sitzhöhe von 82 cm klingt mächtig, ist aber nicht ganz so schlimm wie es sich anhört. Bodenkontakt bei 1,70 m hatte ich nur mit durchgestrecktem Beinen mit den Füßen im vorderen Bereich, aber ich bin auf dem Sitz ein kleines Stück nach links gerutscht, die Maschine leicht abgewinkelt und stand mit dem vollen Fuß sicher am Boden (wie damals bei der Integra auch). Das ging auch gut, denn der Schwerpunkt ist richtig tief, das merkt man auch wenn man die Maschine im Stand hin und her bewegt, beim fahren ist das dann Geschichte, denn das Teil ist sowas von handlich und wendig, unglaublich gut und völlig ohne Probleme zu fahren.

Also „D“ rein und los. Den Übergang vom 1. Gang in den 2. Gang merkt man noch ganz leicht, die restlichen Gänge werden schnell und sauber durchgeschaltet, da merkt man absolut nichts davon. Weder in „D“ noch in „S1“. Den „S1“ kann man rechts durch einen kurzen Daumendruck reindrücken und genau so auch wieder zurück auf „D“. Man merkt den „S1“ daran, das die Drehzahl ein wenig nach oben geht und sofort ein Gang runter geschaltet wird. In „D“ also die ersten Kilometer über Landstraßen, durch Rüsselsheim und danach nur noch Landstraßen in den Taunus, da ich dort einige Straßen mit schlechtem Belag kenne und das wollte ich austesten. Bei normaler Gasstellung dritter Gang bis 50, danach in den vierten Gang, der z.B. in der Stadt bis 59/60 km/h drin bleibt. Es wird also in der Stadt bei 50 km/h nicht in den fünften Gang geschaltet, in „S1“ bleibt sogar der dritte Gang drin.

Jetzt zum eigentlichen Fahrverhalten.
Eins vorneweg: da hat Honda eine echt gute Fahrmaschine auf die Reifen gestellt. Durch die dicke Gabel liegt die ADV sehr sicher auf der Straße. Es kommt keine Unruhe ins Fahrwerk und ich bin z.T. ganz bewusst recht schlechte Straßen gefahren mit Wellen und Flicken drin, nix, die Gabel und die hintere Federung bügeln unglaublich viel weg, die ADV zieht ruhig ihre Bahn, geradeaus oder in Kurven, völlig egal, wirklich toll.
Dadurch das die Übersetzung ab dem 2. Gang kürzer ist wie bei den Integra, X und S Modellen, liegt immer ein sehr gutes Drehmoment an, aber auch keine störend hohen Drehzahlen. Und die Schaltelektronik merkt sich den Fahrstil schon in Stufe „D“. Fährt man mit ruhiger Gashand, werden die Gänge normal durchgeschaltet, wobei die Schaltpunkte aber trotzdem später sind wie auf der Integra. Fährt man etwas flotter, werden nach sehr kurzer Zeit die Gänge länger in den einzelnen Stufen gehalten, das merkt die Elektronik wohl sofort. Ein sehr schöner Effekt und kommt wohl dem eigenen Schaltempfinden sehr nahe, echt gut gemacht :supi

Geht es ins engere Winkelwerk und drückt man „S1“ rein, schwuppt die Drehzahl ein wenig hoch und es wird ein Gang runtergeschaltet, egal wo und wie man fährt. Und alleine schon in „D“ geht das Ding richtig gut, in „S1“ noch besser. Immer Druck und Leistung vorhanden und das nicht mit hohen Drehzahlen, aber es ist trotzdem irgendwie immer der richtige Gang drin. Man braucht wirklich fast nicht mehr auf die Gangwahl zu achten, wenn man Gas gibt geht es immer gut vorwärts, zur Not links mit dem Daumen einmal runterschalten oder mittels Vollgas das runterschalten bewirken und alles stimmt wieder. Dazu das geile Fahrwerk, einfach nur gut. Die ADV wiegt ca. 235 Kg, die merkt man beim fahren überhaupt nicht. Auch beim rangieren und wenden auf kleinen Wegen kein Problem, mit etwas Gefühl rechts ist die ADV locker zu händeln.
Am Anfang war ich noch etwas verhalten bei den Kurven, aber dann nicht mehr. Braucht man auch nicht. Kommt eine Kurve fährst Du rein und durch, erledigt. Auch nachwinkeln in der Kurve ist kein Thema. Ich hatte zu keiner Zeit ein schlechtes Gefühl.
Und die Bremsen vorne (von der AT) sind ja sowas von geil, wenn man rechts hinlangt wird auch verzögert und zwar richtig gut, einfach super, mehr gibt es darüber nicht zu sagen. Die Gabel taucht dabei spürbar ein, ist halt durch den langen Federweg so. Die hintere Bremse griff irgendwie etwas „weicher“ und kam viel schneller in den Regelbereich. Das war manchmal schon etwas komisch, der rechte Hebel blieb meistens ruhig, der linke Hebel pulste oft, war halt so. Wie gesagt, über die Feinheiten wollte ich mir keine Gedanken machen.

Ich bin auch ein Stück gut ausgebaute Landstraße mit Tacho 130 gefahren, das waren so ca. 4200/4300 UPM und keine Reaktionen im Fahrwerk, kein rühren, keine Windempfindlichkeit, nix. Langgezogene Kurven und kürzere Wechselkurven, alles kein Problem. Einfach die Geschwindigkeit beibehalten, ich hatte nie ein mulmiges Gefühl, kein wackeln, kein rühren, nix.
Der Sitz ist auch klasse. Ist recht breit und hat im hinteren Bereich eine schöne breite Mulde, ich saß aber ein wenig weiter vorne, saß trotzdem sehr gut drauf, keinerlei Beschwerden nach jeweils zwei Stunden Dauerfahrt. Der Kniewinkel war für mich ok, wie es bei längeren Beinen aussieht muss derjenige eben austesten. Der Lenker könnte etwas höher und ein wenig mehr nach hinten sein, aber das ist mein subjektives Empfinden.
Das Windschutz“scheibchen“ kann man mehrfach verstellen. Ich hatte die oberste Stufe eingestellt, für mich als Jethelmfahrer iss das Ding definitiv zu klein, ich habe sehr viel Wind und ausserdem zwei dicke Brummer abgekriegt, war aber selber dran schuld, denn ich bin ja ganz bewusst nur mit Sonnenvisier losgefahren, von daher keine Wertung.

Fazit: Da hat Honda ein wirklich gutes Motorrad gebaut, Reschpeckt. :hut
Im direkten Vergleich mit einer 750er Integra merkt man ganz deutlich den Unterschied. Viel bessere Gabel und besseres Fahrwerk merkt man sofort, auch die Lastverteilung an sich ist klasse gelöst, sehr harmonisch alles, da kann man wirklich nicht meckern. Es macht einfach nur Spass mit der ADV zu fahren, gefällt mir sehr gut, aber! ich habe gemerkt, das man durch dieses doch recht zwanglose und einfache fahren immer recht schnell unterwegs ist. Muss aber jeder selber wissen, wir sind ja alle alt genug :vain

Auf das Teil werden die Südländer, die ja wohl die Entwicklung mit angestoßen haben, sich drauf stürzen. Honda Italien alleine soll ja 10x soviel Maschinen geordert haben wie Honda Deutschland, ich kann es denen nicht verdenken.
Der X-ADV wird seine Käufer finden.
Olli-Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 00:53
AW: Neues Model 2016  #27
Gerhard
SW-Profi
 
Benutzerbild von Gerhard
 
Oldenburg
SIWI 2004 ABS, R1100RT
Registriert: 03.2004
Beiträge: 383
Dazu passt auch gut der Test von K.ot von 1000 PS.

Einfach 1000ps x ADV eingeben.

Gruss Gerhard G.
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten


© www.silver-wing.de, Ralph Peters • Powered by: vBulletin Version 3.0.7 (Deutsch) • Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.