Neues Links  Registrieren  Impressum Hilfe

» Willkommen...
...auf den neuen Silver Wing Seiten. Schau Dich einfach mal um, es gibt ein paar Neuigkeiten zu entdecken!

» Die alten...
...Silver Wing Seiten findest Du hier. Noch sind sie online und noch sind die Inhalte nicht übernommen


» Besucher...
...seit die Silver Wing Seiten am 12.2.2001 online gegangen sind.
Zurück   silver-wing.de > Silver Wing Forum > Wartung/Inspektion/Reparatur
Benutzername
Kennwort

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 31.03.2006, 20:57
V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #1
bebe
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo SW-Gemeinde,

hatte gerade die 24000 km mit meiner SW erreicht, leuchtete die V-Matic-Lampe auf. Kein Problem, denke ich, habe ja ständig genau die Inspektionsinterwalle eingehalten; also Lampe nach Anleitung aus dem SW-Forum zurückgesetzt. Prima alles klar. Leider nur ganz kurz. Nach ca. 30 km leuchtet das Ding schon wieder. Erneutes zurücksetzen. Weiter gehts, nach ca. 15 km das gleiche wieder. So wiederholte sich alles, mit unterschiedlichen Entfernungskilometern (zw. 10 und 80).

Nach ca. 300 km bin ich zu der Honda-Werkstatt meines Vertrauens gefahren.
Hier wurde eine gerissene Rampenplatte und leicht verschlissener Antriebsriemen festgestellt.
Das wiederholte Aufleuchten der V-Matic-Lampe wurde damit erklärt, dass die Drehzahl mittels Sensoren überwacht wird. Tritt ein erheblicher Unterschied zwischen Motordrehzahl und Hinterradantrieb auf, leuchtet die Lampe.

So wurde jedenfalls ein höhrer Schaden vermieden.

Damit will ich nur deutlich machen, dass die V-Matic-Lampe bei der SW nicht nur vom Km-Zähler gesteuert wird. Und das ist auch gut so.

M.f.G.
Bernd
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 12:41
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #2
Heinz
Gast
 
Beiträge: n/a
WOWWW!!! sehr gut gemacht. Hast Du vielleicht das Datum verwechselt?
Bei uns im Saarland geschehen solche Dinge nur am 1. April. Ich schlage Dich bei der nächsten Wahl als Bundeskanzler vor. "grins"
MfG Heinz
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 18:09
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #3
Christof
Gast
 
Beiträge: n/a
Äähm,

vielleicht bin ich etwas naiv. Aber vielleicht hat Kollege mit seiner Behauptung der verschieden Drehzahlen recht. Ich glaub´zwar ach nicht dran. Möchte der Sache aber doch gerne auf den Grund gehen. Der Riemen ist doch in vielen Lenbenslagen wichtig. Oderrrr????
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 20:38
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #4
Olli-Lippstadt
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Olli-Lippstadt
 
Lippstadt
Honda Goldwing 1800, V-Strom 650
Registriert: 09.2002
Beiträge: 3.327
Also ich möchte auf meinen Riemen auch nicht verzichten ;-))))) und ich fahre zweiradtechnisch ein Kardanmodell *hihihihihihi*
Olli-Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 22:03
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #5
Karl-ErnstWolff
Benutzer
 
Benutzerbild von Karl-ErnstWolff
 
Neuss
Burgman 650 K6
Registriert: 10.2003
Beiträge: 137
Hi Olli
wenn der Riemen wie beim SW auch noch Noppen hat, und immer schön stramm und nicht durchhängt , macht er sehr viel Freude, und sorgt für tollen Vortrieb. Zur Gewöhnung und Abhärtung habe ich Heute die erste 200 KM Regentour gemacht, war nicht schlecht.
viele Grüsse von Hartei Ernst
Karl-ErnstWolff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 23:32
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #6
Klaus_Angenendt
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo Bebe,

einige Mallossi-Treiber hatten ja auch das Problem mit der V-Matic Lampe.
Es gibt aber keinen speziellen Sensor für den Riemenantrieb. Der Hinterradantrieb hat den Tachosensor und die Drezahl wird über einen Sensor im Zylínderkopf überwacht. Mit Beiden zusammen kann man sehr gut überwachen ob zuviel Schlupf entsteht. Wann kam die Lampe denn? Beim Anfahren oder beim vollen Beschleunigen oder...? Beide Möglichkeiten wären für mich denkbar.

Gruß

Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2006, 08:46
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #7
bebe
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo Klaus,

wo und wieviele Messstellen (Sensoren) in der SW verteilt sind, ist mir unbekannt. Habe nur die Auskunft der Werkstatt sinngemäß weitergegeben.

Die Lampe ging meistens während ruhiger Autobahnfahrt, zw. 100 und 120 km/h an. Bei rasantem Beschleunigen und Verzögern in der Stadt leuchtete sie nie auf. Obwohl ich auch hier einige Km am Stück gefahren bin.

M.f.G. Bernd
  Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2006, 10:35
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #8
Scootersnake
SW-Profi
 
Benutzerbild von Scootersnake
 
Burscheid
SW-T 400 Bj. 2011 Pearl Sunbeam White
Registriert: 06.2005
Beiträge: 313
Bei mir ist die V- Matic Leuchte kurz nach überschreiten 24.000 er Marke im Stadtbetrieb angegangen.

Da in der Bedienanleitung nichts genaues darüber steht, bin ich mir nicht wirklich sicher was genau jetzt gemacht werden muss, ausser dass ich zum Hondaschrauber fahren soll(lt. Heft)

Ist dies jetzt einfach nur ein Service -Hinweis, oder MUSS jetzt der Antriebsriemen oder noch mehr gewechselt werden?

Wie man diese Leuchte ausschalten kann ist mir bisher nicht bekannt.
Wie macht ihr das?
Scootersnake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2006, 11:48
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #9
bolle
SW-Profi
 
Benutzerbild von bolle
 
Lilienthal
Honda NC750X DCT
Registriert: 04.2005
Beiträge: 277
Hallo Zusammen,
also mich würde schon interessieren, ob es wirklich so ist!
Mein Händler, hat mir auch gesagt, der Riemen wird durch einen Sensor überwacht. Oder liegt es daran, dass mein Fahrzeug, am 1.4.2005 auf mich zugelassen wurde?
Bei meinem FES250, war es eine rein mechanische (über den Kilometerzähler) Anzeige.

Gruß aus Lilienthal
Wolfgang
bolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2006, 12:40
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #10
Heinz
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo zusammen,
scheinbar lässt mich das logische Denken im Stich. Wann wird die Drehzahldifferenz (Motor-Radantrieb) bei einer Variomatic festgestellt?
Sollte vielleicht ein Sensor an der vorderen und hinteren Scheibe verbaut sein?
In meinem Werkstatthandbuch ist eine solche Verkabelung aber nicht eingezeichnet. Und warum muß bei einer bestimmten Kilometerzahl der Riemen gewechselt werden, wenn wenn ich den Verschleiss messen kann(wie auch immer) ???. Fragen über Fragen.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2006, 13:37
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #11
toaocharly
SW-Profi
 
Registriert: 10.2005
Beiträge: 330
Tja, das mit den Riemen ist so eine Sache, der eine bevorzugt Riemen mit und der andere ohne Noppen, ob man bei durchhängendem Riemen aber so richtig auf Touren kommt bezweifle ich aber doch ernsthaft...also muss doch irgendwie die Kolbengeschwindigkeit ins rechte Verhältniss zum Wirkungsgrad der Variomatic mit ihrem schrägverzahntem Riemen gesetzt werden damit bei entsprechendem Schlupf die rote Lampe angeht und man weiss jetzt muss was unternommen werden da die Sache ansonsten heiß läuft und es ev. auch zum Kolbenstecker kommen kann wenn die Kühlung nachläßt und die Kolbengeschwindigkeit ins unendliche steigt, der Kopf langsam rot wird und........ääähhh....was wollt ich eigendlich sagen ???? ....grins...hähähä... wie war das mit den Sensoren, was messen die eigendlich ??? Temperatur oder Dichte oder Differenz und von was wird gemessen...ist das ne Kontaktmessung oder Fernmessung ??? also ich bin jetzt ganz durcheinander und hoffe Ihr auch...

Geändert von toaocharly (03.04.2006 um 13:41 Uhr).
toaocharly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2006, 18:26
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #12
Gerhard-Berlin
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von toaocharly
Tja, das mit den Riemen ist so eine Sache, der eine bevorzugt Riemen mit und der andere ohne Noppen, ob man bei durchhängendem Riemen aber so richtig auf Touren kommt bezweifle ich aber doch ernsthaft...also muss doch irgendwie die Kolbengeschwindigkeit ins rechte Verhältniss zum Wirkungsgrad der Variomatic mit ihrem schrägverzahntem Riemen gesetzt werden damit bei entsprechendem Schlupf die rote Lampe angeht und man weiss jetzt muss was unternommen werden da die Sache ansonsten heiß läuft und es ev. auch zum Kolbenstecker kommen kann wenn die Kühlung nachläßt und die Kolbengeschwindigkeit ins unendliche steigt, der Kopf langsam rot wird und........ääähhh....was wollt ich eigendlich sagen ???? ....grins...hähähä... wie war das mit den Sensoren, was messen die eigendlich ??? Temperatur oder Dichte oder Differenz und von was wird gemessen...ist das ne Kontaktmessung oder Fernmessung ??? also ich bin jetzt ganz durcheinander und hoffe Ihr auch...


So isset.
Gruß Gerhard
  Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2006, 20:48
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #13
Olli-Lippstadt
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Olli-Lippstadt
 
Lippstadt
Honda Goldwing 1800, V-Strom 650
Registriert: 09.2002
Beiträge: 3.327
Das war von unserem Duisburger endlich mal wieder ein richtiger langer Satz, völlig ohne Komma und Unterbrechung, so richtig zum Verwirren, Klaus, meinen allerhöchsten Respekt *grins*


N.B. Sollten wir uns daraus was merken...nee nähh....????.....nur lachen solten wir, gell..??!!!! Echt gut gemacht, Respekt!!!!!
Olli-Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 12:27
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #14
Scootersnake
SW-Profi
 
Benutzerbild von Scootersnake
 
Burscheid
SW-T 400 Bj. 2011 Pearl Sunbeam White
Registriert: 06.2005
Beiträge: 313
Schön, jetzt haben wir alle gelacht, kann jetzt jemand mal die ernstgemeinten Fragen korrec´kt beantworten, oder sollte tatsächlich in dieser Sache allgemeine Unwissenheit herschen?

Wenns so ist ist es ja auch nicht schlimm, aber verblödet nicht alles.
Danke!
Gruss an alle Scootersnake
Scootersnake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 22:30
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #15
toaocharly
SW-Profi
 
Registriert: 10.2005
Beiträge: 330
Zitat:
Zitat von Scootersnake
Schön, jetzt haben wir alle gelacht, aber verblödet nicht alles.


Isses nicht schön, daß die Winger noch Humor haben ?? Also ich find's gut speziell in der Gegend von 1 April....

Also nicht ärgern....

Gruß aus der wieder ernsten Wetterau
toaocharly
toaocharly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 23:31
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #16
Heinz
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo Scootersnake,
bei meiner Silwi (2002) sind devenetiv keine Sensoren für die Überwachung des Antriebsriemen verbaut. Bei den neueren Silwi's mit ABS bezweifele ich auch das etwas auf diese Art verbaut wurde. Für die Drehzahldifferenz beider Scheiben zu messen, müssten 3 Sensoren verbaut werden.
Drehzahl vordere und hintere Scheibe, und der Abstand zwischen den vorderen Scheiben. Die ja eigentlich die Übersetzung steuert. Dieser Aufwand steht in keinem Verhältnis zu dem erreichbaren Ergebniss. Laut Honda-handbuch nutzt sich der Riemen bei ca. 20000 Km 1-2 mm ab. Er sollte lt. Handbuch bei einer min. Breite von 27 mm gewechselt werden.
MfG Heinz
Ach ja noch die Rückstellung:

1: bei ausgeschalteter Zündung die Tasten MODE und RESET gedrückt halten.
2: Zündung einschalten
3: nach ca. 3-4 Sekunden erlischt die Kontrollleuchte
4: Tasten los lassen
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2006, 10:40
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #17
bebe
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo Heinz,

zum Thema Messpunkte habe ich nur die Ansage von Honda-/Hondawerkstatt weidergegeben. ---Hat nichts mit den 1. April zu tun.---

Zum Thema Reset: An meiner SW ging die Lampe immer nach ca. 5-8 Sec. in blinken über (auch wenn ich die Knöpfe länger gedrückt hielt, änderte sich nichts), dann habe ich gestartet und dabei blieb sie dann aus.

Nur grundsätzlich wollte ich sensibilisieren, dass durch die V-Matic-Lampe auch auf andere Schäden, als nur Riemenabrieb im Antriebsstrang hingewiesen wird. Wäre an meiner SW die Rampenplatte bei hoher Drehzahl auseinander geflogen, wäre ein sehr, sehr hoher Schaden entstanden. Ein neuer Motor hätte die Folge sein können. Ob sich das noch gelohnt hätte, wage ich zu bezweifeln.

M.f.G.
Bernd
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2006, 12:47
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #18
Heinz
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo bebe,

ich glaube Du hast noch falsche Vorstellungen von deiner Siwi. Sie ist kein
HiThec Gerät wie man ja vom Preis her etwa erwarten könnte.
Solche Fehleranzeigen wie Du, bzw. dein Mech. sie beschrieben haben,kannst Du bei einem Formel 1 Boliden, oder im Flugzeugbau erwarten.
Und dann noch eins zum Kundendienst bei Honda, habe testweise bei meinem Händler wegen Riemenverschleiss
und sonstiger Fehlermeldungen nachgefragt. Zum Glück habe ich auf einem Stuhl gesessen, sonst hätte es mich umgehauen.
Zitat: Solche Sachen werden bei der Inspektion per Sichtkontrolle überprüft und entsprechend dem Zustand die Teile ausgetauscht.
Von einer V-Kontrolllampe hat der Gute nichts gewusst. Dem guten Mann muß ich aber verzeihen, denn er ist nur der Kundendienstleiter.

MfG Heinz
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2020, 10:02
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #19
Heimatloser
Benutzer
 
Benutzerbild von Heimatloser
 
Köln
Triumph Tiger T400 SiWi FJS600
Registriert: 09.2015
Beiträge: 60
14 Jahre alter Beitrag, aber immer noch aktuell.

Bei 20.000 Km leuchtet auch bei mir die V-matic Lampe.
Reset brings nichts. Sofort nach dem Start ist sie wieder an, obwohl der Roller gut fährt und bei 5000 Upm. auf 100 Km/h steht.
Hoffe es ist nicht was anderes.

Was ist eine Rampenplatte ?

Gruß
Darius
Heimatloser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2020, 11:57
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #20
Michael
Benutzer
 
Zug
Silver Wing ABS Baujahr 2005
Registriert: 05.2019
Beiträge: 34
Hallo Darius
Die Rampenplatte ist der hinterste Teil des vorderen Antriebsrades.
Ein Bild sagt da mehr als 1000 Worte:

https://www.bike-parts-honda.de/hon.../E__1300/1/5371

Ich empfehle Dir den den Antrieb kritisch zu prüfen. Dabei die offensichtlichen Kontrollen zuerst durchführen:
Keilriemen messen (Soll 28,0 mm, Verschleissgrenze 27.0 mm
Gewichte kontrollieren (Sie sollten rund sein)

Habe Rollen und auch Riemen schon selbst ausgewechselt - da braucht es keine grossen Kenntnisse darfür)

Gruss Michael
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2020, 13:18
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #21
Heimatloser
Benutzer
 
Benutzerbild von Heimatloser
 
Köln
Triumph Tiger T400 SiWi FJS600
Registriert: 09.2015
Beiträge: 60
Hallo Michael,
danke für den Tipp. Ich Rep. Roller und Motorräder, wusste aber nicht das dieses Teil Rampenplatte heißt. Man lernt nie aus.

Den Antrieb werde ich öffnen und nachschauen, was die Sensoren da wollen.
Da nach dem Start des Motors noch keine Drehung des Hinterrades erfolgt, habe ich gedacht, es gibt keine Drehzahl Vergleich Möglichkeit zwischen Motor und Antrieb. Aber offenbar merkt der Sensor doch etwas. Habe neue Riemen hier liegen. Die Rollen waren bei der letzten Durchsicht OK. Teste sie auf einer eben liegenden Glasscheibe, indem ich sie etwa rollen lasse. So sieht man ob sie humpeln oder rund drehen.
Heimatloser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2020, 13:29
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #22
Heimatloser
Benutzer
 
Benutzerbild von Heimatloser
 
Köln
Triumph Tiger T400 SiWi FJS600
Registriert: 09.2015
Beiträge: 60
Habe den Riemen getauscht und es ist wieder alles OK. Bin seid dem über 3000 Km gefahren. Tausche jetzt noch die Gewichte Rollen und die Gleitstücke. Werden jetzt über 23 Tsd. Km alt.
Oft merke ich ein komisches Geräusch aus der Variomatik. Manchmal ein Quitschen, Rubbeln und als ob etwas wackeln würde. Hoffe das ist nicht eine Täuschung im Helm, wenn sich Motor und Fahrgeräusche mischen.
Heimatloser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2020, 19:55
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #23
Michael
Benutzer
 
Zug
Silver Wing ABS Baujahr 2005
Registriert: 05.2019
Beiträge: 34
Hallo Darius
Freut mich, dass alles wieder OK ist. Was mich noch interessieren würde. Du hattest ja folgendes geschrieben:
"Reset brings nichts. Sofort nach dem Start ist sie wieder an, obwohl der Roller gut fährt und bei 5000 Upm. auf 100 Km/h steht."

Hattest Du den Reset nicht korrekt gemacht oder leuchtet die Lampe noch immer?
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2020, 14:27
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #24
Heimatloser
Benutzer
 
Benutzerbild von Heimatloser
 
Köln
Triumph Tiger T400 SiWi FJS600
Registriert: 09.2015
Beiträge: 60
Hallo Michael,
ich denke der Reset war richtig gemacht, so wie im Handbuch beschrieben. Nach dem Wechsel des Riemens, geht die V-matic Lampe nicht mehr an. Mit neuem Riemen fährt der Roller sogar 100 Km/h mit 4500 Upm.
Habe den Antrieb jetzt nach über 3000 Km geöffnet um nachzuschauen und etwas sauber zu machen. Da hat sich doch etwas Abrieb angesammelt.

Neue Rollen und Gleitstücke sind von Mr-Pulley unterwegs. Bin gespannt.
Heimatloser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2020, 15:44
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #25
HANSEAT
Benutzer
 
Benutzerbild von HANSEAT
 
Sydney
SW-T 600 ; STX1300
Registriert: 09.2016
Beiträge: 120
Zitat:
Zitat von Michael

Keilriemen messen (Soll 28,0 mm, Verschleissgrenze 27.0 mm


l



Hallo Darius......

Kannst du uns was zu den Abmessungen sagen (Verschleissmass) :
HANSEAT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2020, 16:25
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #26
Heimatloser
Benutzer
 
Benutzerbild von Heimatloser
 
Köln
Triumph Tiger T400 SiWi FJS600
Registriert: 09.2015
Beiträge: 60
Es ist etwas kompliziert das verschleißmaß zu finden.



Anhang gelöscht, da Verletzung von Urheberrechten!
Lutz-DD

Geändert von Lutz-DD (05.10.2020 um 08:48 Uhr).
Heimatloser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2020, 16:43
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #27
Heimatloser
Benutzer
 
Benutzerbild von Heimatloser
 
Köln
Triumph Tiger T400 SiWi FJS600
Registriert: 09.2015
Beiträge: 60
Mein Riemen orig. Honda, hielt 20000 Km. Deshalb kam jetzt ein neuer rein.
( Es ist ein China Riemen. Bin gespannt wie lange der hält.) Die ersten 3000 Km hat er hinter sich und sieht noch ordentlich aus. Keine Risse o. ausfranseln.
Habe mir eine Bohrung ist Alu Gehäuse gemacht. Wenn ich die erste Abdeckung abnehme, kann ich mit einer Stabkamera hineinschauen und den Riemen sehen.

Die Gewichte Rollen Teste ich auf einer kleinen Glasscheibe, die Waagerecht liegt. Wenn das Röllchen sauber und Rund läuft ist es OK.


Anhang gelöscht, da Verletzung von Urheberrechten!
Lutz-DD

Geändert von Lutz-DD (05.10.2020 um 08:48 Uhr).
Heimatloser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2020, 21:52
AW: V-Matic-Lampe leuchtete immer wieder  #28
GEP
silver-wing.de Ureinwohner
 
Benutzerbild von GEP
 
Bayreuth
BMW K1600 GTL
Registriert: 11.2003
Beiträge: 2.126
Zitat:
Zitat von Heimatloser
Habe mir eine Bohrung ist Alu Gehäuse gemacht. Wenn ich die erste Abdeckung abnehme, kann ich mit einer Stabkamera hineinschauen und den Riemen sehen.


Es ist doch immer toll zu lesen, welche praktischen Erfindungen von den Profi-Bikern kommen :-)). Ob das u.a. auch HONDA schon gelesen hat?

Viele Grüße
GEP/Gerhard
GEP ist offline   Mit Zitat antworten


© www.silver-wing.de, Ralph Peters • Powered by: vBulletin Version 3.0.7 (Deutsch) • Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.