Neues Links  Registrieren  Impressum Hilfe

» Willkommen...
...auf den neuen Silver Wing Seiten. Schau Dich einfach mal um, es gibt ein paar Neuigkeiten zu entdecken!

» Die alten...
...Silver Wing Seiten findest Du hier. Noch sind sie online und noch sind die Inhalte nicht übernommen


» Besucher...
...seit die Silver Wing Seiten am 12.2.2001 online gegangen sind.
Zurück   silver-wing.de > Silver Wing Forum > Beleuchtung/Elektrik
Benutzername
Kennwort

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 14.01.2018, 16:33
Navi Anschlußkabel - einfach Stecker ran?  #1
Herr_Jeh
Benutzer
 
Benutzerbild von Herr_Jeh
 
bei Aue/Erzg.
SW-T 600 ABS Bj.2011
Registriert: 01.2017
Beiträge: 141
Hallo zusammen,
nun habe ich mir noch ein Navi geholt; das Garmin 340.
Im Lieferumfang enthalten ist auch ein Anschlusskabel mit offenen Enden, das anscheinend fest installiert werden soll.
Und genau das möchte ich nicht, denn falls das Navi mal kaputtgeht, möchte ich das Kabel nicht erst wieder abbauen müssen.
Deshalb meine Frage:
Kann ich an die offenen Enden einen handelsüblichen Stecker anbringen? Im Kabel enthalten müßte ja auch eine Art Trafo sein.
Ist dieses Kabel, das in der Lieferung bereits dabei war:

Anschlusskabel

Dieses Kabel hat auf der anderen Seite den Anschluß, der in die Navi-Halterung eingebaut wird. Wenn das Navi dann darin sitzt, ist der Mini-USB-Anschluß, mit dem man das Navi zuhause laden kann, verdeckt, sodass also die Halterung bzw. das Kabel die einzige Möglichkeit zur Stromversorgung unterwegs ist.
Danke schon mal für Antworten!
Gruß Ralf

Geändert von Herr_Jeh (14.01.2018 um 16:37 Uhr).
Herr_Jeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 17:40
AW: Navi Anschlußkabel - einfach Stecker ran?  #2
GEP
silver-wing.de Ureinwohner
 
Benutzerbild von GEP
 
Bayreuth
BMW K1600 GTL
Registriert: 11.2003
Beiträge: 1.906
Zitat:
Zitat von Herr_Jeh
. . . , denn falls das Navi mal kaputtgeht, möchte ich das Kabel nicht erst wieder abbauen müssen.

Hallo Ralf,
GLÜCKWUNSCH zum Navi! Garmin = o.k. . Das beigelegte Kabel ist spezifisch für den Strombedarf Deines Navis ausgerichtet. Falls Du mal ein neues Navi brauchen solltest, ist es sehr fraglich, ob Du dieses Kabel überhaupt noch verwenden kannst. Also ran an den Strom mit den beiden offenen Enden.

Viele Grüße
GEP/Gerhard
GEP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 17:50
AW: Navi Anschlußkabel - einfach Stecker ran?  #3
Herr_Jeh
Benutzer
 
Benutzerbild von Herr_Jeh
 
bei Aue/Erzg.
SW-T 600 ABS Bj.2011
Registriert: 01.2017
Beiträge: 141
Danke, Gerhard,
Du meinst also, es sollte kein Problem sein, an dieses Kabel nen Stecker ranzuschrauben/löten?
Fest installieren möchte ich es nämlich nicht.
Die meiste Zeit bin ich ja in heimischen Gefilden unterwegs, wo ich keine elektrische Straßenkarte benötige. ;-)
Und da könnte dann auch die Halterung ab, was aber mit fest installiertem Kabel schwierig würde.
Und (u.a.) deshalb möchte ich da einen Stecker ran haben. Zwei Steckdosen habe ich ja am Roller, eine auf dem Lenker und eine unter der Sitzbank.

Geändert von Herr_Jeh (14.01.2018 um 17:55 Uhr).
Herr_Jeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 18:41
AW: Navi Anschlußkabel - einfach Stecker ran?  #4
Lutz-DD
Moderator
 
Benutzerbild von Lutz-DD
 
Coswig/Sa
Silver Wing Baujahr 2001
Registriert: 08.2004
Beiträge: 999
Ich habe bei meinem TomTom-Navi an das Kabel einen handelsüblichen 12V-Stecker drangebaut (mit integrierter Sicherung) und den bei meiner 01er Silvi in die Bordsteckdose gesteckt. Funktioniert ohne Probleme. Ich weiß aber nicht, ob Dein SW-T so eine Steckdose hat.
Lutz
Lutz-DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 19:04
AW: Navi Anschlußkabel - einfach Stecker ran?  #5
Herr_Jeh
Benutzer
 
Benutzerbild von Herr_Jeh
 
bei Aue/Erzg.
SW-T 600 ABS Bj.2011
Registriert: 01.2017
Beiträge: 141
Äääh, ja, hat er. Ich schrieb ja vorhin, daß er zwei davon hat. ;-)
Gut, dann werde ich mir mal so einen Stecker bestellen.
Danke für Eure Antworten!

Gruß Ralf
Herr_Jeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 20:17
AW: Navi Anschlußkabel - einfach Stecker ran?  #6
Olli-Lippstadt
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Olli-Lippstadt
 
Lippstadt
Honda Goldwing 1800
Registriert: 09.2002
Beiträge: 3.269
Bei Zigarettenanzünder- und ähnlichen Stecker beachten, der gefederte Mittelpol ist PLUS !!!!
Olli-Lippstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 20:46
AW: Navi Anschlußkabel - einfach Stecker ran?  #7
GEP
silver-wing.de Ureinwohner
 
Benutzerbild von GEP
 
Bayreuth
BMW K1600 GTL
Registriert: 11.2003
Beiträge: 1.906
Zitat:
Zitat von Herr_Jeh
Du meinst also, es sollte kein Problem sein, an dieses Kabel nen Stecker ranzuschrauben/löten?

Wie Du an den Strom geht's sollte endlich egal sein. Wichtig ist PLUS und MINUS nicht zu verwechseln und auf jeden Fall vor dem Strom eine Sicherung installieren.

Viele Grüße
GEP/Gerhard
GEP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 21:01
AW: Navi Anschlußkabel - einfach Stecker ran?  #8
Herr_Jeh
Benutzer
 
Benutzerbild von Herr_Jeh
 
bei Aue/Erzg.
SW-T 600 ABS Bj.2011
Registriert: 01.2017
Beiträge: 141
Danke Euch nochmal!
In dem Kabel ist bereits eine Sicherung eingebaut.
Zum Anschließen hab ich mir mal eine Abbildung heruntergeladen.
Sollte also keine Probleme geben.
Herr_Jeh ist offline   Mit Zitat antworten


© www.silver-wing.de, Ralph Peters • Powered by: vBulletin Version 3.0.7 (Deutsch) • Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.